Oh lieber Gott, wie hat man Dich in meiner Kinderphantasie
so schrecklich groß und schief gemalt und deshalb dachte ich auch nie,
dass vielleicht jene, die mir sagten, Du seist böse oder wild
Dich mit ihrer Elle maßen, schufen Dich nach ihrem Bild.

Die mir sagten, dass Dein Hobby meine Schuldensammlung ist,
glauben, dass Du so wie sie nur eine Krämerseele bist
und sie gaben mir den Tipp, dass man dich schliesslich irgendwann
mit Bargeld und mit frommen Gesten milde stimmen kann.

Schlimmer waren schon die Ducker, und ich duckte mich vor Graus,
wenn sie sagten, Du wärst eine Art von Supernikolaus,
der am Ende vor mir steht, und ich gesteh´ ihm alles ein,
dann wär´ ich nicht zu beneiden, dann wär ich ein armes Schwein.

Die mit dem kleinen Glauben sahen Dich allein auf Deinem Thron,
das Ohr zu uns geneigt in einer Art von Warteposition
wie ein eitler Künstler, der auf unsre Lobeshymnen fliegt
und wenn wir ihn nicht mehr preisen, seine Depressionen kriegt.

Die Verklemmten machten aus Dir einen alten Voyeur
unser Tun und Lassen überwachend wie ein Kontrolleur,
der mit Eulenaugen selbst in dunklen Kinderzimmern sieht
registriert und nie vergisst, was da an Bösen so geschieht.

Die Geschlagenen waren hier, wie oft, am allerschlimmsten dran,
nahmen, weil sie es nicht anders kannten, als gegeben an,
dass Du Kinder, Männer, Frauen, die das Reglement verletzt
haben, ohne jedes Mitleid in den Feuerofen hetzt.

Und der Pfarrer, der da meinte, dass, wer stolz und aufrecht steht
gerad so wenig wie ein Mörder in das Himmelreich eingeht,
wenn ich dem für zwei Minuten einmal Glauben schenken will
und ich stelle mir mal vor, ich stehe vor Dir, bin ganz still:

Wenn Du dann, wie er es annimmt, sozusagen wie zum Lohn,
wenn ich aufrecht vor Dir stehe, nah vor deinem Richterthron
mich willst schlagen voller Zorn, so dass ich rückwärtstaumelnd flieg
direkt runter in die Hölle, ja, dann gönn´ ich Dir den Sieg!

Denn wenn ich auch nur zum Teil nach deinem Bild geschaffen bin,
dann ist auch von meinem Geist ein kleines Stückchen in Dir drin.
Und ich weiss, dass es sich nicht so gut mit Selbstachtung verträgt,
wenn man sich nur besser fühlt indem man kleine Kacker schlägt!

Doch zum Glück sind diese Ammenmärchen (Dir sei Dank!) nicht wahr
und wenn ich mich recht besinne, ja dann glaube ich sogar,
dass Du einst jene, die dich böse seh´n und schrecklich unnahbar
freundlich in die Rippen knuffst, dann ist auch ihnen alles klar!